zur Navigation springen

Rostock : Kreuzfahrtjahr 2014 lockt mit Partys auch am Kai

vom

Die Wettbewerber an der Ostsee erwarten wieder ein reges Treiben an den Kais.

svz.de von
erstellt am 06.Jan.2014 | 12:00 Uhr

Hunderttausende Passagiere werden von der Hansestadt Rostock aus wieder auf die Nord- und Ostsee reisen. An den Kaimauern wird nicht nur ein freier Blick auf die Ozeanriesen geboten – sondern bei Hafengeburtstag, Schiffstaufe und anderen Vergnügungen auch viel Unterhaltungsprogramm.

In Rostock werden 2014 stabil rund 365 000 Kreuzfahrttouristen erwartet. Die Steigerung um ein Fünftel war im Vorjahr geschafft worden. Nach der bundesweit üblichen Zählweise gab es damit 730 000 Passagierbewegungen – ein Spitzenwert. Von den insgesamt 178 Schiffsanläufen 2014 werden 167 in Warnemünde und 11 im Überseehafen erwartet. Die Rostocker Reederei Aida Cruises schickt zwei ihrer Flottenschiffe 39-mal in ihren Heimathafen. Dort läuft die Saison vom 5. Mai bis voraussichtlich 18. Oktober 2014. Ein Höhepunkt ist die Hanse Sail vom 6. bis 10. August – nicht nur ein Treffen für Segler aus dem In- und Ausland. Auch zehn Kreuzfahrtschiffe wechseln sich an diesen Tagen an den Liegeplätzen ab.

In der abgelaufenen Saison dürften laut Rostocker Hafen-Entwicklungsgesellschaft Kreuzfahrttouristen und Crew-Mitglieder rund 14 Millionen Euro in der lokalen Wirtschaft zurückgelassen haben. Etwa 50 000 Kreuzfahrtgäste nutzten demnach den Landgang zu einem Trip nach Berlin.

Nach jüngsten Angaben des Deutschen Reiseverbandes   waren im Kalenderjahr 2012 rund 1,5 Millionen Reisende aus Deutschland auf hoher See unterwegs. Sie brachten den Anbietern 2,6 Milliarden Euro Umsatz. Für das Kreuzfahrtjahr 2013 sollen detaillierte Angaben im März veröffentlicht werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen