zur Navigation springen

"Lesertelefon Extra" : Gute Chancen für Schulabgänger

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Ob Kaufleute, Köche oder Kfz-Mechatroniker: Für junge Bewerber gibt es noch freie Stellen / Experten gaben gestern Tipps zur Berufsausbildung am Lesertelefon

Welche freien Ausbildungsstellen bieten die Unternehmen aus der Region zurzeit in den Lehrstellenbörsen im Internet an?
Unter anderem sind in den Betrieben noch freie Ausbildungsplätze für Kaufleute im Einzelhandel, Verkäufer, Kaufleute für Tourismus und Freizeit, Fachkräfte für Lagerlogistik, Fachkräfte für Lebensmitteltechnik, Altenpfleger, Landwirte, Mechatroniker, Zerspanungsmechaniker, Köche, Restaurantfachleute, Hotelfachleute, Elektroniker, Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Kfz-Mechatroniker, Metallbauer, Maurer, Dachdecker, Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, Friseure und Tischler frei.


Wo finde ich freie Ausbildungsplätze in der Region?
Freie Ausbildungsstellen in der Region finden Bewerber im Internet unter: www.jobboerse.arbeitsagentur.de, www.ihk-lehrstellenboerse.de, www.hwk-schwerin.de, www.hwk-omv.de, www.hwk-potsdam.de und www.lehrstellen-radar.de.


Meine Enkelin (24) hat zwei schulische Ausbildungsmöglichkeiten nicht zu Ende geführt. Hat sie jetzt noch Aussichten, eine Ausbildungsstelle als Kauffrau für Tourismus und Freizeit oder als Ergotherapeutin zu erhalten?
Es gibt keine Altersbegrenzung für die Berufsausbildung, jedoch sollte Ihre Enkelin den Betrieben oder in Kliniken freiwillige längere Praktika in beiden Berufen anbieten, um sich zu orientieren und erneute Enttäuschungen zu vermeiden. Sie muss von der Ausbildung überzeugt sein, es selber wollen. Für die schulische Ausbildung zur Ergotherapeutin stehen möglicherweise noch Nachrückplätze zur Verfügung.


Mein Sohn absolviert derzeit die Prüfung zum Kaufmann für Spedition- und Logistikdienstleistung. Was kann er unternehmen, wenn er die Prüfung nicht schafft?
Ihr Sohn hat zwei Versuche, die Prüfung erfolgreich abzuschließen. Falls er tatsächlich die Prüfung nicht schafft, kann er sofort beantragen, das Ausbildungsverhältnis mit seinem Unternehmen zu verlängern, um sich dem nächstmöglichen Prüfungstermin im Winter 2014 zu stellen. Außerdem kann er kostenlose ausbildungsbegleitende Hilfen bei der Agentur für Arbeit zur Vorbereitung auf die Wiederholungsprüfung beantragen.


Kann ich nach abgeschlossener Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) für den Besuch der Fachoberschule erhalten?
Ja, Sie können beim zuständigen Amt für Ausbildungsförderung der Stadt oder des Landkreises diese Leistung auch für einen Schulbesuch nach Ihrer Berufsausbildung beantragen.


Nach meinem Abitur nehme ich für ein Jahr eine Au Pair-Stelle in den USA an. Kann ich mich aus den USA für eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement bewerben?
Dies ist nur eingeschränkt möglich. Zu möglichen Vorstellungsgesprächen stehen Sie in dieser Zeit nicht zur Verfügung. Ein Jahr im Ausland ermöglicht Bewerbern einen Zeitgewinn zum Nachdenken für den späteren Beruf, oft haben sie die Gelegenheit, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. Versuchen Sie bereits jetzt, in einem Unternehmen, bei dem Sie sich im nächsten Jahr für eine Ausbildung bewerben möchten, ein freiwilliges Praktikum zu leisten. So könnten Sie bereits nach Ihrem Praktikum mit dem Betrieb Ihre mögliche Bewerbung und einen späteren Termin für das Vorstellungsgespräch verabreden.


Meine Tochter wird derzeit zur Kauffrau im Einzelhandel ausgebildet. An wen kann sie sich wenden, wenn sie mit der Art der Ausbildung Probleme hat?
Ihre Tochter sollte vorab das Gespräch mit Ihrem Ausbilder oder dem Betriebsinhaber suchen und das Problem vortragen, damit eine Lösung gefunden werden kann. Falls das Problem nicht gelöst werden kann, sollte sich Ihre Tochter an den zuständigen Ausbildungsberater der IHK wenden. Zielsetzung ist immer, einen Abbruch der Ausbildung zu vermeiden. Der Ausbildungsberater versucht dann, im Dialog mit dem Ausbildungsbetrieb die Schwierigkeiten zu klären.


Wann sollte sich mein Sohn im kommenden Jahr für eine Ausbildung zum Industriekaufmann bewerben und wie sollte sein Bewerbungsschreiben aussehen?
Ihr Sohn könnte sich bereits jetzt nach den Sommerferien für einen Ausbildungsplatz bewerben. Das Bewerbungsschreiben selbst sollte nicht mehr als eine Seite (DIN A 4) umfassen. Insbesondere ist wichtig, dass aus dem Bewerbungsschreiben schlüssig hervorgeht, warum er sich für den jeweiligen Beruf und den jeweiligen Betrieb interessiert. Die korrekte Berufsbezeichnung ist wichtig. Rechtschreibfehler und Standardformulierungen führen oft zu Absagen. Die Betriebe erwarten einen Lebenslauf, ein gutes Foto und Kopien der letzten Schulzeugnisse.


Ich weiß noch nicht, ob ich eine Ausbildung beginnen oder studieren soll. Kann ich mich im Internet informieren?
Ja, diese Möglichkeiten ersetzen aber keine fundierte Berufs- oder Studienberatung. Nutzen Sie die persönliche Beratung durch Berufsberater der Agentur für Arbeit und durch Studienberater der Hochschulen auch zu dualen Studienmöglichkeiten mit integrierter Berufsausbildung. Abiturienten finden unter www.abi.de viele Tipps und Informationen zur Berufs- und Studienwahl.


Ich möchte Kfz-Mechatroniker werden. Was erwarten die Betriebe von mir?
Viele Betriebe in der Region erwarten außer befriedigenden Zeugnisnoten in Mathematik, Physik und Deutsch handwerkliches Geschick, Leistungsbereitschaft, Durchhaltefähigkeit, Höflichkeit und Pünktlichkeit. Stellen Sie sich am besten mit Ihren Unterlagen persönlich bei kleineren Betrieben vor und bieten Sie ein freiwilliges Praktikum an. Überzeugen Sie mit Ihrem Engagement, so kann der Betriebsinhaber prüfen, ob Sie in sein Team passen. Denken Sie zudem über alternative Möglichkeiten wie eine Ausbildung zum Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik oder zum Metallbauer mit der Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik nach.


Ich habe mein Informatikstudium abgebrochen. Habe ich jetzt noch Chancen auf eine Ausbildungsstelle?
Ja, nutzen Sie die neue Chance und lassen Sie den Kopf nicht hängen. Viele Betriebe sind gegenüber Bewerbungen von Studienabbrechern aufgeschlossen und bieten oft verkürzte Ausbildungsmöglichkeiten an. Ihre Mobilität und Ihre Lebenserfahrung sind gefragt. Mitunter ermöglichen die Betriebe interessante alternative betriebsinterne Karrieremöglichkeiten. Wenn Sie mobil und flexibel sind, haben Sie Chancen bei vielen Unternehmen, nicht nur für eine Ausbildung zum Fachinformatiker, sondern auch zum Elektroniker oder zum Mechatroniker.


Was mache ich, wenn ich den Anforderungen der Berufsschule nicht gewachsen bin?
Sie können bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit kostenlose ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) beantragen. Dabei handelt es sich um einen Nachhilfeunterricht in kleinen Gruppen, der nach der Berufsschule oder auch nach der Arbeitszeit stattfindet. Zudem unterstützen im Rahmen des Projekts „VERA“ erfahrene Seniorexperten Auszubildende individuell und persönlich.


Kann ich noch eine Ausbildungsstelle als Tischler finden und wie kann ich mich nach der Ausbildung weiterbilden?
Ja, in der Lehrstellenbörsen der Handwerkskammer im Internet. Überdies finden Sie über den Link „Handwerkersuche“ auf der Website der Handwerkskammer eine Übersicht über Tischlerbetriebe, die bei der Handwerkskammer eingetragen sind. Daraus geht auch hervor, ob es sich um einen Möbeltischler-, Bautischler- oder einen anderen Tischlerbetrieb handelt. Nach erfolgreicher abgeschlossener Ausbildung können Sie sich zur Meisterschule anmelden. Später können Sie sich zudem zum Restaurator fortbilden.


Kann ich Berufsausbildungsbeihilfe erhalten, wenn ich nicht in Schwerin, sondern in Wismar eine betriebliche Ausbildungsstelle finde?
Sie können Berufsausbildungsbeihilfe für eine betriebliche Erstausbildung, beantragen, wenn Sie während der Berufsausbildung nicht bei den Eltern wohnen können, weil der Ausbildungsort vom Elternhaus zu weit entfernt ist. Falls Sie bereits über 18 Jahre alt oder verheiratet sind oder in einer Lebenspartnerschaft verbunden sind, können Sie auch Berufsausbildungshilfe erhalten, wenn Sie in erreichbarer Nähe zum Elternhaus leben. Dies gilt auch, wenn Sie bereits mindestens ein Kind haben. Die Höhe der Berufsausbildungsbeihilfe richtet sich nach der Art der Unterbringung. Eigenes Einkommen, dasjenige Ihres Ehegatten oder Lebenspartners oder das Einkommen Ihrer Eltern wird angerechnet.


Kann ich bei guten Leistungen in der Abschlussprüfung der Berufsausbildung zusätzlich gefördert werden, wenn ich mich danach weiter qualifizieren möchte?
Ja, dies ist im Rahmen der Begabtenförderung nach einer dualen Berufsausbildung möglich. Eine Voraussetzung ist, dass Sie die Berufsausbildung mit mindestens 87 von 100 Punkten abschließen. Wenn Sie im Rahmen von Landes- oder Bundeswettbewerben einen der vorderen Plätze erreicht haben, können Sie sich ebenfalls für die Begabtenförderung bewerben. Ausgelobt werden von den Kammern bis zu mehrere tausend Euro, die für Maßnahmen im Bereich der Aus- und Weiterbildung verwendet werden können.

 

Weitere Infos:

Anmeldung zur Berufsberatung der Agentur für Arbeit: Tel.  0800/4555500 (gebührenfrei);

Internetadressen:
• http://www.job-norden.de/?tab=ausbildungsstellen
• www.jobboerse.arbeitsagentur.de: Jobbörse, Anschriften von Betrieben und freie Stellen
• www.berufenet.arbeitsagentur.de: Informationen zu Beruf, Ausbildung und Qualifizierung
• www.durchstarten-in-mv.de: Lehrstellenbörse für MV
• www.ihk-lehrstellenboerse.de: Bundesweite Lehrstellenbörsen
• www.hwk-schwerin.de: Homepage der Handwerkskammer Schwerin mit Lehrstellen- und Praktikumsbörse
• www.lehrstellen-radar.de: 

Regionale Lehrstellenbörsen im Handwerk
• www.zav-auslandsvermittlung.de : Infos über Ausbildung, Job oder Studium im Ausland
• www.abi.de: Infos über Studium und Beruf für Abiturienten
 

zur Startseite

von
erstellt am 05.Jun.2014 | 11:50 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen