Windpark vor Rügen : Countdown für Baltic 2

dpa_148e6000fa1c9c5b
1 von 5

svz.de von
16. September 2015, 20:00 Uhr

Der Energiekonzern EnBW will den Anteil der erneuerbaren Energien deutlich ausbauen. Ihr Anteil am Konzernergebnis soll von 200 Millionen Euro im Jahr 2012 auf 700 Millionen Euro im Jahr 2020 steigen, sagte Dirk Güsewell, bei EnBW für erneuerbare Energien verantwortlich, gestern in Stuttgart. Dabei spiele die Offshore-Windkraft eine zentrale Rolle.

EnBW betreibt seit 2011 den Windpark Baltic 1 rund 16 Kilometer vor der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst mit 21 Windanlagen. Am kommenden Montag soll der mit 80 Anlagen wesentlich größere und etwa 1,4 Milliarden Euro teure Windpark Baltic 2 rund 32 Kilometer nördlich von Rügen offiziell in Betrieb gehen. Baltic 2 hat eine Gesamtleistung von 288 Megawatt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen