zur Navigation springen

Chefwechsel im Marienplatz-Center

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

svz.de von
erstellt am 15.Okt.2015 | 15:17 Uhr

Nach nur drei Monaten wechselt in einer der größten Einkaufspassagen Westmecklenburgs erneut das Management: Henner Schacht löst den erst Anfang August eingesetzten Centermanager der Marienplatz-Galerie, Armin Bähr, ab. Der 53-jährige Schacht werde Anfang November die Geschäfte übernehmen, teilte Dennis Hartung-Mallon von der Center-Verwaltungsgesellschaft BCM Center Management in Hamburg gestern auf Anfrage mit. Bähr, der zuvor Chef des Kröpeliner Tor Centers in Rostock war, hatte erst Anfang August das Center-Management in Schwerin übernommen. Man habe sich im beiderseitigen Einvernehmen getrennt, sagte Hartung-Mallon. Es sei eine persönliche Entscheidung Bährs gewesen.

Der neue Center-Chef Schacht, bisher Manager des Holstein-Centers im schleswig-holsteinischen Itzehoe, kehrt mit seinem Einstieg in die Marienplatz-Galerie in seine alte Heimat zurück. Ende der 90er-Jahre war der geborene Wismarer am Aufbau der damaligen Wurm-Einkaufspassage, den heutigen Schweriner Höfen, beteiligt.

Rückkehr nach MV: „Das war ein Angebot, das ich nicht ablehnen konnte“, sagte er gestern. Nach eigenen Angaben habe er sich vom Gebäudereiniger bis zum Centermanager hoch gearbeitet, ist seit 20 Jahren im Geschäft, teils angestellt, teils selbstständig. Nun zähle für ihn, dass er wieder zurück zu seiner Familie ziehen könne.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen