Verschickungskinder in der DDR : „Wir übernehmen eine Art Lotsenfunktion“

von 15. März 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
„Bei den Kuren sind sicher auch viele besonders junge sensible Seelen auf der Strecke geblieben“, ist Anne Drescher überzeugt.
„Bei den Kuren sind sicher auch viele besonders junge sensible Seelen auf der Strecke geblieben“, ist Anne Drescher überzeugt.

Anne Drescher sieht das Thema Verschickungskinder auch auf ihre Behörde zurollen

Das Leid der Verschickungskinder ist in den alten Bundesländern seit einigen Monaten großes Thema. Viele Menschen, die als Kinder zwischen den 1950er bis 1970er Jahren in Heimen Leid erlebt haben, melden sich zu Wort. Und auch in Ostdeutschland gibt es erste, die negative Erinnerungen nicht mehr nur für sich behalten wollen. Wie sieht es bei der Landes...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite