zur Navigation springen

Medienhaus Schwerin : Wir feiern mit 400 Gästen großes Sommerfest

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Traditionelles Treffen bringt Politik, Wirtschaft und Kultur von der Ostsee bis zur Prignitz zusammen.

von
erstellt am 15.Jul.2015 | 20:45 Uhr

70 Jahre alt und dennoch jung, modern, multimedial und heimatverbunden – so präsentiert sich die Volkszeitung heute. Darauf konnte Andreas Gruczek, Geschäftsführer im medienhaus:nord, beim Sommerfest mit mehr als 400 Gästen verweisen. Vertreter von Politik, Wirtschaft und Kultur waren ins Schweriner Verlagshaus gekommen, um zu gratulieren, sich über Neuerungen im medienhaus:nord zu informieren, über aktuelle Themen auszutauschen und auch, um gemeinsam zu feiern. 

Andreas Gruczek und Chefredakteur Michael Seidel begrüßten unter anderem Ministerpräsident Erwin Sellering, Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, den Bundestagsabgeordneten Dietrich Monstadt, Schwerins Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow, Brandenburgs Regierungssprecher Thomas Braune und viele andere Prominente.

„Wir gestalten den Wandel der Mediennutzung offensiv mit. Unsere Informationen werden heute genauso selbstverständlich auf dem Smartphone oder dem Tablet gelesen wie in den gedruckten Ausgaben von SVZ, NNN oder Prignitzer“, sagte Gruczek. Gefeiert werde in diesem Jahr nämlich nicht nur 70 Jahre Volkszeitung, sondern auch 20 Jahre  SVZ online. Auf Schautafeln wird im Foyer des Verlagshauses die Entwicklung dargestellt. Mittlerweile gehöre die Nutzung der Internet-Angebote vom medienhaus:nord, darunter des Berufsportals Job-Norden oder des Immobilienportals, für tausende Menschen in Mecklenburg und in der Prignitz zum Alltag, sagte Gruczek.

Das "Sommerfest-Magazin" als Download
>> Sommerfest2015.pdf

Er stellte den  Sommerfest-Gästen dann seinen Ehrengast vor: Hiltrud Wiechmann, deren Ehemann Rolf mit seinen Karikaturen mehr als 25 Jahre lang das Bild der Volkszeitung mitgestaltet hatte. Eine Ausstellung mit 60 seiner Arbeiten fand bei den Festgästen sofort große Aufmerksamkeit  und brachte so manchen zum Schmunzeln.

Ganz entspannt ging es weiter mit Gesprächen in angenehmer Atmosphäre, begleitet von Musik von DJ Florian Felker und Sommermelodien von Christin Eggers. Für Gaumenfreuden sorgte das Restaurant Seewarte.

„Ein tolles Fest, das auf sehr angenehme Weise  die  Verbundenheit der  Zeitung mit der Region  zeigt“, sagte Erwin Sellering. „Es ist eine ideale Gelegenheit, mit vielen Leuten ins Gespräch zu kommen“, so Berit Steinberg von der Wirtschaftsförderung Südwestmecklenburg und Christian Weiß von Rostock Business unisono.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen