Wilhelmsburg/Ferdinandshof: Trunkenheit und Unfallflucht

von
27. Januar 2020, 06:42 Uhr

Am Sonntag gegen 17.45 Uhr befuhr ein 75-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Auto die K72 aus Richtung Wilhelmsburg kommend in Richtung Ferdinandshof. Beim Durchfahren einer Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei einen Zaun. Der Fahrer verließ die Unfallstelle und ließ das nicht mehr fahrbereiten Fahrzeug am Unfallort zurück.

Die Polizei wurde durch einen Zeugen über den Unfall informiert. Der Fahrzeugführer konnte durch die Polizeibeamten an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Im Zuge der Sachverhaltsaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrzeugführers festgestellt. Eine durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 1,67 Promille. Diesbezüglich wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der Unfallfahrer erlitt keine Verletzungen. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 3150 Euro.

Der 75-Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Unfallflucht verantworten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen