zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

22. Oktober 2017 | 04:54 Uhr

Konzert in Jamel : Wer rockt den Förster?

vom

Veranstalter wollen den politischen Charakter des Rock-Festivals wieder mehr hervorheben

svz.de von
erstellt am 20.Aug.2017 | 20:50 Uhr

Wer in Jamel am kommenden Wochenende «den Förster rockt», bleibt noch ein Geheimnis. Erstmals kündigen die Veranstalter Birgit und Horst Lohmeyer die Bands, die beim Forstrock-Musikfestival auftreten, nicht vorher an. Sie wollen den politischen Charakter des Rock-Festivals wieder mehr hervorheben. Es war als Reaktion auf den Versuch von Neonazis entstanden, das aus Hamburg kommende Künstlerpaar aus dem Ort zu vertreiben.

Das Paar war 2015 nach einem Brandanschlag auf den Forsthof und die überraschende Teilnahme der Toten Hosen an dem Festival bundesweit bekannt geworden. Birgit Lohmeyer sagte, die jeweils 1200 Tickets pro Tag seien so schnell wie sonst verkauft worden - obwohl nicht bekannt sei, wer auf der Bühne steht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen