Meeresspiegel der Ostsee steigt : Wenn das Meer an Land kommt

von 09. März 2018, 11:52 Uhr

svz+ Logo
klima.jpg
1 von 3

Forscher prognostizieren einen Anstieg des mittleren Meeresspiegels von einem Meter bis zum Jahr 2100 – was bedeutet das für die Ostseeküste?

Der Meeresspiegel steigt. Und er steigt jedes Jahr etwas schneller. Ende des Jahrhunderts dürften die Pegel auch an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns einen Meter höher liegen als heute. Was heißt das für die Küste? Drohen die Hansestädte im Meer zu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite