zur Navigation springen

Auf eingeschränkten Service einstellen : Warnstreiks im Öffentlichen Dienst auch in MV

vom

Bürger in MV müssen sich wegen des Tarifstreits im öffentlichen Dienst kommende Woche auf eingeschränkten Service einstellen. Montag soll die Öffentlichkeit informiert werden, wann und wo Warnstreiks stattfinden.

svz.de von
erstellt am 03.Mär.2012 | 03:44 Uhr

Die Bürger in MV müssen sich wegen des Tarifstreits im öffentlichen Dienst kommende Woche auf eingeschränkten Service einstellen. Wann und wo Warnstreiks stattfinden, werde am Wochenende festgelegt, sagte Frank Schischefsky von der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi. Am Montag will die Gewerkschaft die Öffentlichkeit informieren. Mit den Warnstreiks sollen die Arbeitgeber zu einem Angebot in der nächsten Verhandlungsrunde am 12. März bewegt werden. Verdi fordert für die Angestellten des Bundes und der Kommunen 6,5 Prozent mehr Geld, mindestens aber ein Plus von 200 Euro. Die Tarifrunde betrifft im Nordosten 38 900 Angestellte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen