Karel Doorman : Warnemünder bestaunen Versorgungsschiff

1 von 3

svz.de von
13. März 2016, 20:00 Uhr

Am Sonnabendabend hat das niederländische Unterstützungs- und Versorgungsschiff „Karel Doormann“ in Warnemünde festgemacht. Nicht nur die Einheimischen, sondern gerade auch viele Touristen nutzen das Wochenende, um einen Blick auf das 200 Meter lange Marineschiff zu werfen, das für fünf Tage im Ostseebad bleibt. Für morgen ist eine gemeinsame Übung der Besatzung mit Soldaten der Deutschen Marine geplant. Hintergrund des Besuchs der „Karel Doorman“ ist der Ausbau der maritimen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und den Niederlanden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen