zur Navigation springen

Experte gibt Tipps : Wandern gehört zum neuen Lifestyle

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Christian Schumann von Traumziel-MV.de verrät seine Lieblingswanderrouten im Land

Freiheit, Abenteuer und Entschleunigung verbindet Christian Schumann mit Wandern. Der 49-Jährige aus Stäbelow bei Rostock betreibt gemeinsam mit einem Partner das Naturerlebnisportal „Traumziel-MV.de“. Hier gibt es weit über 500 Tourentipps für Wanderer, Wasserwanderer und Tierbeobachter, die das Traumziel-Team selbst erkundet hat. Wir haben mit Christian Schumann über Wandern in MV gesprochen.

Liegt Wandern im Trend?
Wandern liegt ganz klar im Trend. Nicht zuletzt durch den Stress des Alltags wollen immer mehr Menschen hinaus in die Natur. Nach der Arbeit, am Wochenende und natürlich auch im Urlaub. Denn Wandern ist eine Bewegungssportart, bei welcher man allein oder in Gruppen selbst das Tempo bestimmt und so Entschleunigung findet. Beim Wandern werden Glückhormone ausgeschüttet und das Herz-Kreislauf-System gestärkt. Das ist gesund und tut gut. Schließlich werden wir immer älter und immer mehr Menschen achten darauf, so lange wie möglich gesund und fit zu bleiben. Außerdem gehört das Wandern zum neuen Lifestyle. Heute sind die meisten Wanderer ziemlich modebewusst unterwegs, bevorzugen leichte wasser- und winddichte Multifunktionskleidung in mehr oder weniger auffallenden Farben.

Wandern verbindet man ja oft mit den Bergen. Aber kann man auch in MV gut wandern?
Tatsächlich bevorzugen laut einer Studie des Deutschen Wanderverbandes rund 40 Prozent der aktiven Wanderer die Mittelgebirge. Aber immerhin 30 Prozent sind am liebsten in den meist flachen Küstenregionen unterwegs, und dazu zählt auch MV. Hier sind nämlich keine steilen Anstiege zu bewältigen, keine besondere technische Ausrüstung notwendig.

Wie viele und was für Wanderwege gibt es hier im Land?
Durch MV verlaufen einige europäische Wanderwege wie der Ostseeküstenweg E9 mit ca. 400 Kilometern und der Naturparkweg E9a mit ebenfalls 400 Kilometern sowie der Moränenweg E10. Dazu durchqueren Pilgerwege wie die Via Baltica und Pilgerweg der Heiligen Birgitta das Land. Auch zu nennen wäre der Hanseatenweg, welcher sich an den alten Handelsrouten zwischen den einstigen Hansestädten orientiert. Dazu kommen regionale, ausgeschilderte Rundwanderwege für Tagestouren in den verschiedenen Urlaubsgebieten, deren Anzahl ich nicht genau benennen kann. Wer es etwas abenteuerlicher mag und sich nicht scheut, mit Kartenmaterial zu arbeiten, findet außerdem hunderte Wanderwege abseits der ausgetretenen Pfade.

Welches ist für Sie persönlich der Schönste?
Besonders sind für mich Wanderwege, welche durch abwechslungsreiche Landschaften führen, hier und da Ausblicke in die Ferne bieten sowie an Gewässern entlang führen. Davon habe ich hunderte in MV erkundet. Neben den Küstenwanderwegen um den Königsstuhl auf Rügen oder hinauf an die Landspitze Darßer Ort (vor allem im September zur Hirschbrunft), empfehle ich die Tour durch das Warnowdurchbruchstal bei Groß Görnow, den archäologischen Lehrpfad bei Kritzow, den Franzosenweg zwischen Zippendorf und dem Schweriner Schloss sowie eine Wanderung durch die Wald-Lewitz um Friedrichsmoor herum. Für mich gibt es da eigentlich nicht einen schönsten Weg, weil jede Strecke ihre eigenen landschaftlichen Höhepunkte hat.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen