zur Navigation springen

Termin-Top 5 zum Wochenende : Von Schwanensee bis tödliche Comedy

vom

An diesem Wochenende ist für jeden etwas dabei. Hier die Highlights aus unserer neuen Event-Datenbank.

svz.de von
erstellt am 11.Dez.2015 | 16:28 Uhr

Schwanensee

Den Ballettklassiker "Schwanensee" in einer Inszenierung des Staatlichen Russischen Balletts Moskau auf der Bühne zu erleben gehört sicherlich zu den Höhepunkten einer jeden Theatersaison. Seit Jahrzehnten verzückt das Moskauer Ensemble unter der Leitung des einstigen Ballettsuperstars und Bolschoi-Ballettdirektors Wjatscheslaw Gordejew auf ihrer alljährlichen Deutschland-Tournee Publikum und Kritiker gleichermaßen. Am Wochenende treten sie in Neubrandenburg auf.
>>Zur Veranstaltungsseite
 

 

Weihnachtskrippen aus aller Welt

Das Norddeutsche Krippenmuseum befindet sich in der Heilig-Geist-Kirche zu Güstrow. Weihnachtskrippen aus aller Welt sind hier ganzjährig zu sehen. Heute zählen fast 600 Weihnachtskrippen aller Kontinente zum Bestand. Ca. 100 Krippen davon können ständig in der Aussstellung betrachtet werden.
>> Zur Veranstaltungsseite

 

 

Wintersonnenwerke

Mit einem ganz neuen Konzept präsentieren sich in diesem Jahr die Wintersonnenwerke, der Weihnachtsmarkt mit besonderem Kunsthandwerk im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß. So wird das Museumsgelände am vierten Adventswochenende, 19. und 20. Dezember 15, zu einem zauberhaften Markt mit ausgesuchtem Kunsthandwerk hergerichtet.
>> Zur Veranstaltungsseite

 

 

Feuerengel - A Tribute to Rammstein

Seit nunmehr 15 Jahren sind sie DIE Institution in puncto Rammstein-Covershows. Und auch in diesem Jahr legen sie mit ihren pyronalen Konzertspektakeln die Konzerthallen wieder in Schutt und Asche. Als 1997 auf einem Konzert ihrer Idole die Idee entstand, diese Band zu kopieren - so original wie möglich - konnte niemand ahnen, dass man in nur wenigen Jahren zu der besten und weltweit gefragtesten Coverband zählen sollte.
>> Zur Veranstaltungsseite

 

 

Mein Leben als Tod

"Der Volksmund sagt: die Besten sterben immer zu früh. - Fühlt man sich da nicht vernachlässigt? Gekränkt, wenn man noch am Leben ist?", fragt der Sensenmann unschuldig seine Zuschauer. Der mehrfach ausgezeichnete Comedian spricht in schwarzer Kutte und ähnlich farbigem Humor zu seinem Publikum, erzählt über liegengebliebene Arbeit wie die Rentnerschwemme, liest aus seinem dunklen Tagebuch vor und singt schaurig schön von seinem Nebenjob als Animateur auf Mallorca.
>>Zur Veranstaltungsseite

 

Diese und weitere Veranstaltungen finden Sie in unserer Veranstaltungsdatenbank.

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen