zur Navigation springen

Termin-Top-5 : Von Ohrenschmaus bis Gaumenkitzel

vom

Highlights aus unserer Event-Datenbank

svz.de von
erstellt am 31.Mär.2017 | 20:00 Uhr

Foto: Patricia Kelly
 

Persönliches von Patricia Kelly

Patricia Kelly sagt über ihr neues Album "Grace & Kelly" es sei das "superpersönlichste" was sie je geschrieben habe. Und so darf das Publikum auf die Präsentation ihrer Lieder am Sonnabend ab 20.00 Uhr in der Rostock Don-Bosco-Schule gespannt sein. Songs wie "I don`t wanna fight anymore" ("Ich will nicht länger kämpfen") oder "Get up and walk" ("Steh auf und geh") singen von einer Zeit, die für die Sängerin geprägt war von "schmerzhaften Verlusten und Ängsten", aber auch von "Lebensmut und sehr viel Liebe". Die neuen Lieder fordern die gesamte Bandbreite von Kellys sprachlich und gesanglich wohltuend präziser Stimme und versprechen "Emotionen pur". Hierfür wird der Spross der legendären "Kelly Family" schon seit Beginn ihrer Solokarriere in 2008 von Fans aller Generationen geschätzt
>> zur Veranstaltungsseite


Foto: Jens Herklotz (privat)
 

11. Hagenower Frühjahrscross

Beim in diesem Jahr bereits zum 11. Mal von der Leichtathletikabteilung des Hagenower SV organisierten Event werden wieder die besten Läufer(innen) in allen Altersklassen gesucht. Auf Strecken ab 600m für die Jüngsten (3 kleine Runden) bis zu 7 km für die ganz Durchtrainierten steht alles auf dem Programm. Ab Altersklasse 9 ist der berüchtigte Rodelberg auf der 1 km langen Runde zu bewältigen. Leistungs- und Freizeitsportler sind gleichermaßen angesprochen. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und es gibt wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Eine Tombola, bei der jedes Los gewinnt, wird ebenfalls durchgeführt.
>> zur Veranstaltungsseite


<p>Das Blockflötenduo  mit Theresa Zacharias und Paul Gerling  (AG IV) misst sich am Sonntag von 10 bis 12.30 Uhr mit fünf weiteren Ensemble in der Aula der Fritz-Reuter-Schule in Parchim. </p>

Das Blockflötenduo  mit Theresa Zacharias und Paul Gerling  (AG IV) misst sich am Sonntag von 10 bis 12.30 Uhr mit fünf weiteren Ensemble in der Aula der Fritz-Reuter-Schule in Parchim.

Foto: Gerlind Bensler
 

Landesfinale von „Jugend musiziert“ in Parchim

Leckerbissen für Musikfreunde. In der Kreisstadt finden heute die finalen Konzerte zum Landeswettbwerb "Jugend musiziert" statt. Über das Wochenende treten in Parchim 285 Talente aus ganz Mecklenburg-Vorpommern beim Landesfinale auf. Alle Wertungsspiele an sieben Spielstätten und auch die Abschlussveranstaltungen bei dem zweitägigen Wettbewerb können kostenlos besucht werden. Aus der Kreismusikschule haben sich drei Ensemble für den hochkarätigen Wettbewerb qualifiziert. Auch das Blockflötentrio mit Mya Saguan, Anne Uphaus und Leonie Wassmann qualifiziert sich beim Regionalwettbwerb.
>> zur Veranstaltungsseite


Foto: Susann Kloss
 

„Lillys Gaumenkitzel“ ein unterhaltsamer Appetitanreger

Die Berliner Schauspielerin Susann Kloss führt lesend und spielend durch lukullische Abenteuer. Diverse Diäten und sinnlose Völlerei nimmt sie genauso in ihr literarisches Menü für Feinschmecker auf, wie die Genüsslichkeiten und Verlockungen unserer Umgebung. In szenischer Lesung gibt es die feinsten Leckerbissen an diesem Nachmittag.
>> zur Veranstaltungsseite


Foto: Stones
 

Stones-Coverband rockt den Speicher

Die Cover-Band „Stone“ bietet am Sonnabend ab 21 Uhr im Speicher Rolling Stones-Feeling. Die Musik schöpft aus dem unerschöpflichen Repertoire der legendären Rolling Stones und beinhaltet neben allen Klassikern der letzten vier Jahrzehnte auch neue Titel und diverse Specials, also Rock´n´Roll, Rhythm and Blues, ehrlicher Rock und Balladen. Stone ist die absolute Kompetenz in Sachen Rolling Stones. Frontmann "Hoogi" Hoog hat seinen Mick Jagger gut drauf. Stimme, Stimmlage, ausgeprägte Körpersprache und Bühnenshow lassen das Original fast vergessen.
>> zur Veranstaltungsseite

 

Diese und weitere Veranstaltungen finden Sie in unserer Veranstaltungsdatenbank.

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen