Termin-Top 5 am Wochenende : Von bunten Lichtern und lauten Tönen

Son et Lumiere - Das Licht und Laserspektakel krönt das Schlossfest

Son et Lumiere - Das Licht und Laserspektakel krönt das Schlossfest

An diesem Wochenende für jeden etwas dabei. Hier die Highlights aus unserer Event-Datenbank.

svz.de von
17. Juni 2016, 21:00 Uhr

Schlossfest in Schwerin

Erleben Sie an diesem Wochenende eine Zeitreise durch die mehr als 150-jährige Geschichte des Schweriner Schlosses. Sonnabends wird am Rad der Zeit gedreht: Das historische Schlossfest entführt Sie in das 19. Jahrhundert und beginnt mit einem Festumzug des Hofstaates vom Bahnhof bis zum märchenhaften Schloss. Die Lichtinszinierung "Son et lumière" sorgt am Freitag und Samstag Abend um 22.30 Uhr für Gänsehautmomente. Am Sonntag steht das Fest ganz im Zeichen der Landespolitik: Beim Tag des Offenen Landtags.
>> hier geht es zur Veranstaltungsseite

 

Luv un Lee - der bekannte Rostocker Shantychor

Der Shanty-Chor "Luv un Lee" aus Rostock begeistert immer wieder mit seinen Seemannsliedern und Evergreens."Unsere Musik bringt Schwung und gute Laune", wissen die Rostocker Jungs dieses bekannten Shantychors - und das schon seit fast 35 Jahren zu berichten. Am Sonnabend sind sie in Heringsdorf am Strand zu sehen.
>> hier geht es zur Veranstaltungsseite

<p> Partystimmung verspricht am Sonnabend ab 19 Uhr die Band „Right Now“aus Berlin,</p>

 Partystimmung verspricht am Sonnabend ab 19 Uhr die Band „Right Now“aus Berlin,

 

Ludwigsluster Lindenfest

Das 33. Lindenfest in Ludwigslust lockt bis Sonntag in die Innenstadt von Ludwigslust. Hier gibt es ein buntes Programm für Jung und Alt. Neben der großen Händler- & Gourmetmeile mit allerlei Nützlichen und Köstlichkeiten aus der Welt, findet man hier Schausteller, Losbuden, Riesenrad und Fahrgeschäfte wie Geisterbahn, BreakDancer, Hopser, oder Autoscooter. Am Sonntag ab 10 Uhr startet dann der 33. Schlossgartenlauf, im Schlosspark Ludwigslust. Zudem findet in der ganzen Innenstadt ab 13 Uhr der „Verkaufsoffene Sonntag“ sowie in der Lindenstraße der 1. Ludwigsluster Familienflohmarkt statt. 
>> hier geht es zur Veranstaltungsseite

<p>Das Tanzensemble der Kreismusikschule Güstrow überzeugt immer wieder mit fantasievollen Bühnenshows. </p>
Musikschule

Das Tanzensemble der Kreismusikschule Güstrow überzeugt immer wieder mit fantasievollen Bühnenshows.

 

Tanz-Ensemble  Güstrow verführt zu Träumereien

„Wenn ich einmal groß bin…“ oder „Könnt ich doch nur wieder Kind sein…“ Diese  Gedanken sind – sei es als Wunsch oder als Erinnerung – wohl bei jedem von uns Zeichen einer Auseinandersetzung und Identifikation mit seiner Umwelt und mit sich selbst. Bei dieser Auseinandersetzung können sich inspirierende Traumsequenzen entwickeln. Die großen und kleinen Tanzeleven des Tanz-Ensembles Güstrow der Kreismusikschule entführen das Publikum mit ihrer Tanzkreation „Träumereien“ in das Land der Fantasie  u. gestalten zauberhafte Stimmungen zur Musik von Darius Milhaud. Los geht es am Sonnabend, 15 Uhr, im Ernst-Barlach-Theater Güstrow.
>> hier geht es zur Veranstaltungsseite

<p>Die 14jährige Wendy (r.) ist vom unermüdlich positiv denkenden Peter Pan (l.) begeistert. </p>
Michael-Günther Bölsche

Die 14jährige Wendy (r.) ist vom unermüdlich positiv denkenden Peter Pan (l.) begeistert.

 

Peter Pan – Erwachsenwerden verboten

Parchim  „Alle Kinder werden erwachsen, alle! Alle, außer einem.“ So beginnt eine der berühmtesten Geschichten, die bis heute von Kindern und Erwachsenen begeistert gelesen und verfolgt wird.   Am Sonntag zeigt der Theaterjugendklub um  16 Uhr in der Parchimer Stadthalle das Stück „Peter Pan“. Das Stück handelt von der 14-jährigen Wendy,    die sich im  Familienidyll von einer anscheinend nicht abwendbaren Gefahr bedroht fühlt – dem Erwachsen werden. Genau in dieser Nacht beginnt das Abenteuer ihres Lebens, als sie den  quirligen  Peter kennenlernt. Er eröffnet ihr eine Welt voller Fantasie und  eine Aussicht auf die Lösung ihres Problems. 
>> hier geht es zur Veranstaltungsseite

Diese und weitere Veranstaltungen finden Sie in unserer Veranstaltungsdatenbank.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen