Volksinitiative für Erhalt der Theater abgelehnt

Foto: dpa
Foto: dpa

svz.de von
06. Juni 2012, 08:42 Uhr

Schwerin | Rund 51 000 Menschen in MV haben mit ihrer Unterschrift den Erhalt der Theater- und Orchesterlandschaft gefordert - genützt hat es nichts. Der Bildungsausschuss des Landtags lehnte die Volksinitiative gestern ab. Der kulturpolitische Sprecher der Linksfraktion, Torsten Koplin, sprach von einem Skandal, wie die Regierung mit dieser demokratischen Willensbildung umgehe, sagte er nach der Ausschusssitzung. Wiederholt musste das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin in letzter Minute mit Extra-Finanzspritzen vor dem Konkurs gerettet werden. Die Landesregierung will im Herbst ein Konzept für die zukünftige Theater- und Orchesterlandschaft vorlegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen