zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

14. Dezember 2017 | 02:00 Uhr

Schwerin : Video: Kultige Möwen zum Advent

vom
Aus der Onlineredaktion

Stephanie Entrich aus Köln mit tierischen Bildgeschichten in Schwerin. Adventsmarkt am Wochenende

von
erstellt am 02.Dez.2017 | 05:00 Uhr

Eine rheinische Frohnatur liebt Möwen und all das, was die weiß gefiederten Küstenbewohner auf Holzstelen und Laternen zwischen Küste und Binnendüne so treiben. Die Grafikerin Stephanie Entrich aus Köln präsentiert heute und am morgigen Sonntag im Schweriner Schleswig-Holstein-Haus ihre Sicht der Dinge auf die nicht selten aufdringliche Vogelschar.

„Humoristisches Federvieh“ lautet der Titel ihrer illustrierten Reihe und zeigt witzige, leicht überzogene, aber auch irgendwie an uns Menschen gerichtete, nett verpackte und zum Schmunzeln angerichtete Bildgeschichten. „Den Möwen gebührt mehr Sympathie“, sagt die 48-Jährige, die rund um den Kölner Dom eigentlich eher den Stadttauben begegnet.

 

Mit ihrer Botschaft vom Rhein befindet sie sich nun auf Tour, besucht zahlreiche Adventsmärkte in Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Die Veranstaltung „Advent im Hof“ im Schleswig-Holstein-Haus ist eine ganz besondere Station. Mit Entrich stellen dort weitere 23 Künstler ihre Werke aus. All das natürlich auch zum Verkauf. Kurzentschlossene finden neben den eigens gezeichneten Schweriner Schlossmöwen auch Karten, Bilder, Kalender, Schokolade, Schmuck, Floristik und ein Mitmachprogramm für die ganze Familie. Ein Angebot zum Schlendern und Kennenlernen. Stephanie Entrich freut sich auf zahlreiche Besucher und liebäugelt durchaus damit, eines Tages die Strände am Rhein gegen die von Dünen durchzogene Küstenlandschaft einzutauschen. Die Station Schleswig-Holstein-Haus ist ein Anfang. Geöffnet ist die Ausstellung am Sonnabend von 12 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen