zur Navigation springen

A24 : Gefahrguttransporter fährt auf Streifenwagen auf

vom

Durch die Wucht des Aufpralls verkeilten sich beide Polizeifahrzeuge ineinander.

svz.de von
erstellt am 03.Sep.2014 | 09:33 Uhr

Ein Gefahrguttransporter mit 18 Tonnen flüssigem Sauerstoff fuhr heute  auf der A24 trotz Blaulichts auf zwei stehende Polizeiwagen auf. Der Fahrer wurde beim Unfall zwischen Zarrentin und Wittenburg verletzt und steht unter Schock. Bislang seien keine Lecks am Tanklaster entdeckt worden. Die Polizisten waren nicht in den Fahrzeugen, weil sie einen anderen Unfall aufnahmen.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Lkw auf ein mit Signal- und Warnlicht stehendes Sicherungsfahrzeug der Polizei auf. Das  wurde dann auf einen Streifenwagen aufgeschoben.  Das Sicherungsfahrzeug wurde völlig zerstört. An dem anderen Streifenwagen entstand erheblicher Sachschaden. Die Autobahn in Richtung Berlin wurde zur Unfallaufnahme gesperrt.
 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen