Ehrung : Verdienstorden für engagierte Bürger

Vier Bürgern hat Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) am Montag Verdienstorden der Bundesrepublik überreicht.
Vier Bürgern hat Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) am Montag Verdienstorden der Bundesrepublik überreicht.

Vier Bürgern hat Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) Verdienstorden der Bundesrepublik überreicht.

svz.de von
27. April 2015, 21:00 Uhr

Vier Bürgern hat Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) am Montag Verdienstorden der Bundesrepublik überreicht. „Mit dieser hohen Auszeichnung wollen wir Menschen ehren und ihnen danken, die etwas ganz Besonderes, etwas Herausragendes geleistet haben, die sich mit viel Idealismus und Einsatz einer Aufgabe widmen, die der Gemeinschaft, die uns allen zugutekommt“, sagte Sellering. Das Verdienstkreuz am Bande erhielt Peter Deutschland aus Hamburg (l.), ab 1999 Vorsitzender des DGB Nord, wurde für seine Verdienste beim Aufbau der Gewerkschaften im Land geehrt. Heidrun Niemann aus Warnkenhagen bei Rostock (2.v.l.) bekam die Ehrung für die Gründung des Fördervereins „Bürgerhaus der Gemeinde Warnkenhagen“. Marita Scharf (2. v.r.) aus Woggersin wurde geehrt, weil sie sich seit Jahrzehnten für den Sport engagiert. Manfred Blank (r.) aus Strasburg in Vorpommern war an der Sanierung von etwa 80 Kirchen und 40 Pfarrhäusern beteiligt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen