Warnungen vom Deutschen Wetterdienst aufgehoben : Unwetter ziehen über MV: Enorme Schäden durch Blitze und Sturm

von 15. Juni 2019, 22:26 Uhr

Extreme Niederschläge sorgten für vollgelaufene Keller und überflutete Straßen.

Gleich zwei schwere Unwetter sind am Sonnabend über Mecklenburg-Vorpommern hinweggezogen. Schon am frühen Morgen traf es die Region Westmecklenburg. Extreme Niederschläge sorgten für vollgelaufene Keller und überflutete Straßen. Dutzende Bäume kippten um und blockierten die Straßen. Die Feuerwehren waren seit den Morgenstunden im Dauereinsatz u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite