zur Navigation springen

Güstrow/Putlitz : Unfälle: A 19 und A 24 gesperrt

vom

In den frühen Morgenstunden krachte zwischen Güstrow und Glasewitz ein Gemüse-Lastwagen durch die Mittelleitplanke. Gegen 10.30 Uhr kam es auf der A 24 zwischen Putlitz und Meyenburg zu einem Crash.

svz.de von
erstellt am 16.Mär.2012 | 08:01 Uhr

Güstrow/Putlitz | Zwei folgenschwere Unfälle ereigneten sich Freitag auf den Autobahnen A 19 und A24: In den frühen Morgenstunden krachte zwischen Güstrow und Glasewitz ein Gemüse-Lastwagen aus noch unbekannter Ursache durch die Mittelleitplanke und blieb im Gegenverkehr stehen. Der 30-jährige Fahrer erlitt einen Schock, der Schaden beläuft sich auf 25 000 Euro. Außerdem liefen rund 600 Liter Dieselkaus. Die A 19 war für mehrere Stunden lang gesperrt.

Gegen 10.30 Uhr kam es auf der A 24 zwischen Putlitz und Meyenburg zu einem Crash, als ein 50-jähriger dänischer Transporterfahrer zu nah auf einen vor ihm befindlichen bulgarischen Pkw auffuhr. Beim Ausweichmanöver geriet sein Wagen ins Schleudern, rutschte über die Fahrbahn an die Mittelleitplanke und von dort zurück gegen ein weiteres Auto. Der Transporterfahrer und eine Insassin des Toyota wurden leicht verletzt ins Klinikum gebracht. Die Autos sind schrottreif - Gesamtsachschaden : 10 000 Euro. Auch die A 24 Richtung Hamburg blieb für anderthalb Stunden dicht.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen