Und draußen war Sommer

von
05. Mai 2013, 09:11 Uhr

Schwe Rin | Welch ein Zusammentreffen von Kunst und Wetter: Als gestern das 23. Filmkunstfest MV mit einem Familientag zu Ende ging, stand der Gewinnerfilm mit dem bezeichnenden Titel fest: "Draußen ist Sommer" von Friederike Jehn. Und auch der mit dem Ehrenpreis für sein Lebenswerk ausgezeichnete Schauspieler Michael Gwisdek strahlte, als er unter stehenden Ovationen den "Goldenen Ochsen" entgegennahm. Der Star versprach am Sonnabend im Schweriner Festival-Kino "Capitol" bei der großen Preis-Gala: "Ich war nicht das letzte Mal in Schwerin. Ihr bekommt noch Filme en masse von mir zu sehen."

Gleich drei Preise, darunter der Publikumspreis der Schweriner Volkszeitung und Preis der deutschsprachigen Filmkritik, räumte der Spielfilm "Scherbenpark" von Bettina Blümner ab.

Mit gut 14 000 konnte das größte Publikumsfestival der neuen Bundesländer deutlich weniger Zuschauer als in den vergangenen Jahren melden. In knapp einer Woche wurden rund 120 Spiel- und Dokumentarfilme gezeigt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen