zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

18. August 2017 | 20:16 Uhr

Umfrage: Stimmen zum Theatersparkurs

vom

Sabine Persson, Schleswig-Holstein
Eine Landeshauptstadt wie Schwerin braucht ein Theater. Wir kommen extra aus Schleswig-Holstein zur Opernaufführung, auch weil das historische Gebäude so schön geworden ist. Es sollte hier jetzt nicht gespart werden.

Siegbert Eisenach, Plate
Es ist eine Schweinerei. Der Erhalt des Staatstheaters ist ein Verfassungsauftrag. Die Theaterfreunde müssten aufschreien. Ich sehe auch gar nicht die Stadt in der Schuld, sondern viel mehr müsste das Land mehr Geld locker machen.

Kerstin Schubert, Schwerin
Ich finde es schlimm, was zurzeit mit dem Theater geschieht. Mehr als zehn Mal im Jahr gehe ich in eine Vorstellung. Sicher müsste das Land mehr Geld geben, aber ich würde notfalls auch mehr für eine Karte bezahlen.

Dr. Ottmar Grulich, Ratzeburg
Ich war das erste Mal mit sieben Jahren im Theater. Mittlerweile wohne ich in Ratzeburg und komme etwa 20 Mal pro Jahr nach Schwerin, um ins Theater zu gehen. Deutschland hat für alles Geld, nur für das Theater zu wenig?

zur Startseite

von
erstellt am 17.Dez.2011 | 10:22 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen