Ueckermünde: Autofahrer mit 2,93 Promille gestoppt

von 07. Juni 2020, 20:34 Uhr

Die Polizei hat in Ueckermünde einen Autofahrer mit 2,93 Promille gestoppt. Der 56-Jährige war am Sonntagnachmittag einer Zeugin aufgefallen, weil er mit seinem Fahrzeug Schlangenlinien fuhr, wie die Polizei mitteilte. Die Frau rief die Polizei. Ein Atemalkoholtest stellte dann den Angaben vom Sonntag zufolge den Wert fest. Die Polizei stellte den Führ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite