zur Navigation springen

Tourismusverband MV : Übernachtungsrekord im August 2015

vom

Nach den Rekordzahlen 2014 hat der Tourismus in Mecklenburg-Vorpommern weiter zugelegt. Tourismusmanager sind optimistisch gestimmt. Die Herbstferien könnten die bisherige Bilanz weiter verbessern.

von
erstellt am 20.Okt.2015 | 17:47 Uhr

Die Tourismusbranche in Mecklenburg-Vorpommern boomt: Nach dem August-Rekord 2014 hat dieser Hochsommer-Monat die Zahl der Übernachtungen noch einmal um 1,8 Prozent auf 5,55 Millionen gesteigert, wie der Sprecher des Tourismusverbands, Tobias Woitendorf, am Dienstag berichtete.

Für die Monate Januar bis August liege der Zuwachs bei 3,1 Prozent auf 21,74 Millionen Übernachtungen. „Es scheint sich zu verfestigen, dass das Land seine Tourismusbilanz nicht nur auf hohem Niveau bestätigen, sondern sogar ein Stück ausbauen kann.“ 2014 wurden insgesamt 28,7 Millionen Übernachtungen registriert. Bei den Übernachtungen von Ausländern sei der Zuwachs in diesem Jahr allerdings geringer gewesen. Es habe nur ein Plus von 1,8 Prozent gegeben, sagte Woitendorf.

In den vergangenen Jahren war die Zahl der Touristen auch in den Herbstmonaten September, Oktober und November stetig gestiegen. Die Zahl der Übernachtungen hat in diesem Zeitraum binnen zehn Jahren um rund ein Viertel zugenommen, wie das Wirtschaftsministerium am Dienstag berichtete. Während 2004 etwa 5,2 Millionen Übernachtungen registriert wurden, waren es 2014 rund 6,5 Millionen.

Für diese Herbstferien erwartete das Ministerium eine ähnliche Übernachtungszahl, zumal das Wetter laut Vorhersage eher freundlich werden könnte. Einer der vielen Höhepunkte in dieser Zeit sei der sogenannte Schlösser-Herbst. Bis zum 30. November werden in 20 Schlössern und Herrenhäusern besondere Veranstaltungen angeboten, vom Krimi-Dinner über Lesungen bis hin zu Gutsküchen-Wochen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen