Über 200 Komparsen in der Prignitz für Kinofilm gesucht

svz.de von
17. Juli 2012, 09:38 Uhr

Prignitz | Die Komparsenagentur Filmgesichter (www.filmgesichter.de) sucht Komparsen für die Dreharbeiten des historischen Kinofilmes "Lauf Junge lauf". Über 200 Männer und Frauen zwischen 18 und 65 Jahren aus dem Raum Perleberg-Wittenberge-Wittstock-Havelberg werden für die Dreharbeiten besetzt. Gedreht wird der Kinofilm, der in den 40er Jahren zur Zeit des 2. Weltkrieges in Polen spielt, ab Mitte/Ende August in der Prignitz. Agenturchefin Johanna Ragwitz und ihr Castingteam suchen Komparsen, die durch Kostüme und entsprechende Frisuren in die 40er Jahre zurückversetzt werden und polnische Landbevölkerung spielen. Alle Komparsen würden dann am Set neben sehr bekannten Schauspielern stehen und spielen.

Die Agentur sucht keine Models, egal, ob groß, klein, dick, dünn, mit großen Ohren, großer Nase oder Falten, jung oder alt, jeder könne bei dem Film mit dabei sein. Vor allem auch Männer und Frauen zwischen 40 und 70 Jahren werden gesucht. Allerdings dürfe, wer mitmachen möchte, keine gefärbten oder gesträhnten Haare haben, keine Piercings oder sichtbare Tattoos, keine künstlichen Fingernägel. Die Männer müssten auch bereit sein, sich die Haare schneiden zu lassen (Fasson-Schnitt).

Bewerbungen über die Internetseite der Agentur: www.filmgesichter.de (einfach auf "Anmeldung als Komparse" klicken), Daten eingeben und bis zu drei Bilder hochladen. Per Post kurze Bewerbung mit Wohnort, Telefon, Mailadresse, Alter, Kleidergrößen und ein bis zwei Porträtfotos vor einer weißen Wand schicken an Agentur Filmgesichter, Kennwort: Peignitz, Thomasiusstrasse 27, 10557 Berlin. Weitere Infos auch zur Vergütung per Mail auch unter RBR@filmgesichter.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen