Video : Trotz Poststreik: Ein Brautkleid für Anne-Katrin

Die Inhaber des Brautsalons am Dom, Heiko und Heike Jürgen, unterstützen Anne-Katrin Grabert und ihre Mutter bei der Auswahl des Brautkleides.
Die Inhaber des Brautsalons am Dom, Heiko und Heike Jürgen, unterstützen Anne-Katrin Grabert und ihre Mutter bei der Auswahl des Brautkleides.

Die SVZ hilft: Gemeinsam mit dem Schweriner Brautsalon am Dom haben wir Poststreik-Opfer Anne-Katrin Grabert aus Sternberg mit einem Brautkleid ausgestattet.

von
26. Juni 2015, 13:16 Uhr

Ihr Traumkleid für die Hochzeit am Sonnabend hat die Deutsche Post verschluckt. Anne-Katrin Grabert aus Sternberg ist unendlich traurig, dass ihr Wunschkleid bis gestern nicht ankam. Seit Wochen ist es auf dem Weg aus Sundhagen bei Stralsund. Aber der Streik kam dazwischen. Auch gestern nach unserer großen Berichterstattung konnte es die Deutsche Post, die extra einen Mitarbeiter ins Paketverteilzentrum nach Neustrelitz schickte, nicht finden.

Die „Schweriner Volkszeitung“ hilft der 24-Jährigen und ihrem Bräutigam Mathias Kisch. Heute um zehn Uhr war Anne-Katrin mit ihrer Mutter Anette im Schweriner Brautsalon am Dom zu Besuch. Gemeinsam mit den Inhabern Heike und Heiko Jürgen haben wir die Braut für ihre morgige Hochzeit ausgestattet.

Hier ein exklusives Video von der Kleid-Anprobe:

>> Alle Hintergrundinformationen und wie die Geschichte ausging, erfahren Sie morgen!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen