Mecklenburg-Vorpommern : Trockenheit macht Kranichen zu schaffen

von 12. September 2020, 11:42 Uhr

Großvögel konnten im deutschen Hauptverbreitungsland Mecklenburg-Vorpommern nur ein Drittel der üblichen Kükenmenge großziehen.

Die Trockenheit seit 2018 setzt den Graukranichen (Grus grus) im Nordosten weiter zu. Wie Kranichexperte Wolfgang Mewes der Deutschen Presse-Agentur sagte, konnten die Vögel 2020 nur etwa ein Drittel des sonst üblichen Nachwuchses großziehen. Hauptgrund dafür seien trocken gefallene Nistmöglichkeiten, was mit fehlendem Niederschlag und niedrigeren Wass...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite