Tourismus in MV : Top-Lagen direkt am Wasser locken Camper

von 26. Februar 2018, 11:45 Uhr

svz+ Logo
Tobias  Woitendorf
Tobias Woitendorf

Platzbetreiber entdecken Nebensaison für sich. 2017 war eher ein schwaches Camping-Jahr.

„Camping ist ein ganz natürlicher Bestandteil in unserem touristischen Angebot“, sagtTobias Woitendorf, Pressechef des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern. Zudem sei der Branchenzweig in den letzten Jahren besonders an der Ostseeküste einer der Wachstumstreiber in der Tourismuswirtschaft gewesen. Nicht ohne Stolz sei man im Nordosten darüber, mi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite