Rubenow : Tödlicher Unfall auf L22

<p>Schwerer Unfall mit eingeklemmten Menschen in der Nähe von Greifswald</p>
1 von 6

Schwerer Unfall mit eingeklemmten Menschen in der Nähe von Greifswald

Mehrere Menschen eingeklemmt und schwer verletzt

svz.de von
10. Juni 2018, 14:08 Uhr

Am Sonntagmorgen kam es auf der Kreisstraße zwischen Rubenow und Wusterhusen zu einem schweren 
Verkehrsunfall mit einer getöteten, vier schwer und zwei leicht verletzten Personen.

Ein aus Stralsund kommender 81-jähriger Fahrer eines Subaru fuhr in Richtung Wusterhusen, als er aus bisher ungeklärter Ursache 
nach links auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit zwei Autos, einem Audi und einem Kia kollidierte. Der Fahrer des Subaru erlag wenige Stunden 
später seinen Verletzungen im Krankenhaus in Rostock. Seine 81-jährige Beifahrerin sowie die zwei Insassen des Audi aus 
Greifswald erlitten schwere Verletzungen.

Von den drei Insassen des dritten Autos, einem Kia, wurden eine Person schwer und
zwei Personen leicht verletzt. An den Rettungsmaßnahmen waren drei  Hubschrauber, mehrere Notärzte mit acht Rettungswagen sowie die 
Freiwilligen Feuerwehren aus Rubenow und Wusterhusen beteiligt. Die Verletzten kamen in Kliniken nach Greifswald und Rostock. Der Gesamtschaden beläuft sich auf fast 100 000  Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen