Täter beim versuchten Einbruch in Stralsund gestellt

svz.de von
23. November 2018, 06:40 Uhr

Am Donnerstagabend gegen 22 Uhr erhielt die Polizei über Notruf die Mitteilung, dass ein Unbekannter versucht, sich mittels einer Eisenstange gewaltsam Zutritt zu einem Netto-Markendiscount in Stralsund zu verschaffen. Durch die eintreffenden Polizeibeamten konnte die Person noch während des Einbrechens gestellt und vorläufig festgenommen werden. Der Mann war leicht alkoholisiert und gab an, es auf Lebensmittel und Tabak abgesehen zu haben. Der Täter hat die Verglasung der ersten Tür des Eingangsbereiches beschädigt. Die zweite Tür, die den Zutritt zu den Verkaufsräumen ermöglicht, wurde nicht angegriffen.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro. Im Lauf der Ermittlungen wurde die Identität des Täters zweifelsfrei festgestellt und der Mann festgenommen, da es sich bei dem 32-Jährigen um einen Wiederholungstäter handelt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen