Im Schnitt 12,04 Euro pro Quadratmeter : Studierende in MV wohnen relativ günstig

Karin.jpg von 13. Oktober 2018, 05:00 Uhr

Bei Mieten gehört der Nordosten zu den preiswertesten Regionen Deutschlands.

Wer trotz der akuten Wohnungsnot in einer der beiden Universitäts-Städte des Landes eine Studentenbude gefunden hat, ist fein raus – und das gleich in doppelter Hinsicht: Verglichen mit anderen Bundesländern müssen Studierende in Mecklenburg-Vorpommern nämlich nur eine relativ geringe Mietbelastung schultern. Zu diesem Ergebnis kommt die Studienreihe„...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite