Stromkunden in MV zahlen drauf

von
14. Mai 2013, 08:46 Uhr

Schwerin | Stromkunden in MV müssen für die Netzgebühren nach den Brandenburgern am tiefsten in die Tasche greifen. Nach Angaben des Vergleichsportals Verivox muss ein Musterhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 4000 Kilowattstunden im Nordosten 324 Euro netto bezahlen. In Brandenburg sind 345 Euro fällig, wie Verivox gestern mitteilte. Auf den Plätzen folgen die anderen ostdeutschen Bundesländer Sachsen-Anhalt (312 Euro), Sachsen (306 Euro) und Thüringen (294 Euro). Der Bundesdurchschnitt beträgt 255 Euro, wie es weiter hieß. Regionale Unterschiede erklären sich Verivox zufolge aus der Bevölkerungsdichte und den geografischen Gegebenheiten. Auch der Ausbau der Erneuerbaren Energien spiele zudem eine Rolle.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen