Stromausfall legt Leben in Schwerin für 90 Minuten lahm

Foto: dapd
Foto: dapd

Weite Teile der Landeshauptstadt Schwerin sind am Montag ohne Strom gewesen. Tausende Menschen waren betroffen. Erst nach etwa eineinhalb Stunden gelang es den Stadtwerken, den Schaden zu reparieren.

von
14. Mai 2012, 09:57 Uhr

Weite Teile der Landeshauptstadt Schwerin sind am Montag ohne Strom gewesen. Tausende Menschen waren betroffen. Erst nach etwa eineinhalb Stunden gelang es den Stadtwerken, den Schaden zu reparieren.
Betroffen war vor allem die Altstadt, wie eine Sprecherin der Stadtwerke in Schwerin sagte. Auch die Stadtverwaltung und das Einkaufszentrum Schlossparkcenter am Marienplatz waren ohne Strom.
Warum es zu dem Stromausfall kam und wie lange er dauern werde, sei noch unklar. Die Kollegen seien noch auf der Fehlersuche.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen