zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

22. November 2017 | 12:29 Uhr

Glosse : Strenz’ Wahlkampagne geht weiter

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Wismaraner fanden Postkarten mit Strenz-Plakaten in ihren Briefkästen

von
erstellt am 26.Okt.2017 | 20:55 Uhr

„Wir sind die Fans von Egon Krenz“, an diese Liebeserklärung an den ehemaligen Vorsitzenden der Pionierorganisation „Ernst Thälmann“ kann sich die ehemalige Jungpionierin der Polytechnischen Oberschule „Willi Bredel“ in Lübz, Karin Strenz, bestimmt noch gut erinnern.

Auch wenn die heutige CDU-Bundestagsabgeordnete es nicht soweit bringen wird wie ihr späterer FDJ- und Staatschef, so hat sie andere Karriere-Chancen. Seit sie außenpolitische Meilensteine in postsowjetischen Diktaturen wie Aserbaidschan setzt und Präsident Ilham Aliyev zu ihren Freunden zählen kann, scharen sich die Fans von Karin Strenz in Wismar erneut um ihre Abgeordnete. Sie führen ihre Wahlkampagne vom Sommer weiter.

Viele Wismaraner fanden jetzt Postkarten mit Strenz-Plakaten in ihren Briefkästen, mit denen sie Unterstützer der natürlich zu Unrecht der Korruption Bezichtigten werden können. Vielleicht wird es ja so etwas mit einer Zukunft als First Lady von Aserbaidschan.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen