Reaktion auf Korruptionsvorwürfe : Strenz-Brief: Viel Gefühl, wenig Klarheit

von 02. Mai 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Mensch, nicht nur Politikerin: Karin Strenz
Mensch, nicht nur Politikerin: Karin Strenz

Lobbyismus? In einem persönlichen, trotzigen Schreiben an Parteifreunde präsentiert sich die CDU-Bundestagsabgeordnete als Opfer einer Hetzkampagne

„Ich bin noch da, sie haben mich nicht kleinbekommen.“ Mit einem persönlichen Brief weist Karin Strenz die Lobbyismus-Vorwürfe gegen sie zurück. In dem zweiseitigen Schreiben, das am Wochenende an ausgewählte Parteimitglieder und an Landtagsabgeordnete g...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 6,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite