zur Navigation springen
Mecklenburg-Vorpommern

20. September 2017 | 13:14 Uhr

Schwerin : Streikwelle im Deutschen Milchkontor

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Beschäftigte in Altentreptow, Dargun, Waren und Bergen sind in dieser Woche zu Warnstreiks aufgerufen

svz.de von
erstellt am 10.Jul.2017 | 05:00 Uhr

Arbeiterprotest in einer der größten Molkereien Deutschlands: Die 650 Beschäftigten in den sechs Betrieben des Deutschen Milchkontors (DMK) in MV drängen auf gleiche Löhne in Ost und West. Nach der Weigerung der Firmengruppe, die Ost-Löhne an das durchschnittliche DMK-Entgeltniveau anzugleichen, hat die Gewerkschaft NGG im Vorfeld der dritten Tarifrunde am 18. Juli die Beschäftigten in Altentreptow, Dargun, Waren und Bergen in dieser Woche zu Warnstreiks aufgerufen. Es sei nicht nachvollziehbar, dass die Kollegen in MV, die in den bundesweit modernsten Betrieben arbeiten, gegenüber ihren Schwesterbetrieben mit bis zu 2 Euro je Stunde weniger abgespeist werden, sagte NGG-Landeschef Jörg Dahms gestern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen