zur Navigation springen

Ostseeküste MV : Strandkörbe: Urlauber buchen schon im Voraus

vom

Von Boltenhagen bis Kühlungsborn, von Warnemünde bis Zingst, von Binz bis Heringsdorf - an der gesamten Ostseeküste stehen Strandkörbe hoch im Kurs. Das sonnige Wetter lässt auch Hunderte Vermieter strahlen.

svz.de von
erstellt am 19.Jul.2013 | 07:08 Uhr

Binz | Von Boltenhagen bis Kühlungsborn, von Warnemünde bis Zingst, von Binz bis Heringsdorf - an der gesamten Ostseeküste stehen Strandkörbe in der Feriensaison hoch im Kurs. Das sonnige Wetter lässt auch Hunderte Vermieter strahlen.

Im Ostseebad Binz stehen etwa 2500 bis 3000 Strandkörbe für die Urlauber bereit. Mit den sommerlichen Temperaturen steigt auch die Nachfrage an den Sitzmöbeln. Oft buchen die Urlauber neben ihrer Unterkunft auch gleich einen Strandkorb dazu. Online. Das geht schnell und ein Urlauber kann sich bequem von zu Hause aus einen Strandkorb aussuchen. Meistens sind es zwei Wochen, in denen die Sitzmöbel besetzt sind. Dabei richten sich die Preise nicht nach dem Standort, sondern nach dem Modell. "Unser Angebot reicht vom Standardmodell, über einen Volllieger bis hin zum Luxusstrandkorb XL", zählt Hubert Deblond auf. Er ist einer von zehn Anbietern der Strandkörbe im Ostseebad. Tagesgäste müssen schnell sein, um einen Strandkorb zu ergattern. "Bis 13 Uhr habe ich schon 35 Körbe vermietet. Zwei sind noch frei", zieht der 57-Jährige an einem Sommertag Bilanz.

Der Binzer steht regelmäßig seit sieben Jahren in seinem Verkaufspavillion, vermietet Strandkörbe und bietet den Gästen kalte und heiße Getränke, einen Imbiss oder Eis an. Von Urlaubsfeeling könne er jedoch nicht mehr sprechen, schließlich sei es ein ganz normaler Arbeitstag zwischen blau-weiß gestreiften Körben und Currywurst mit Pommes.

In der Hauptsaison bietet Hubert Deblond täglich den Verleih. Pro Tag kostet ein Korb je nach Modell 10, 12 oder 14 Euro. Hinzu kommt ein Schlüsselpfand von 5 Euro. In der Vor- und Nebensaison erhalten Urlauber Rabatt, wenn sie länger buchen. Doch ob sie einen Strandkorb bekommen, hängt dann allerdings vom Wetter ab.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen