zur Navigation springen

Solidarität : Stiere sammeln Geld für Tornado-Opfer

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

von
erstellt am 11.Mai.2015 | 07:25 Uhr

Beim Benefizspiel der Mecklenburger Stiere am 12. Mai in Bützow wollen die Handballer beider Vereine ein Zeichen setzen: Sämtliche Einnahmen aus dieser sportlichen Begegnung zum Saisonabschluss sollen gespendet werden.

„Es ist eine hervorragende Idee, auf diese Weise den vom Tornado Betroffenen zu helfen. Als Partner der Mecklenburger Stiere schließen sich die Stadtwerke schwerin dieser Initiative gern an und verdoppeln den Erlös des Benefizspiels“, sagt Dr. Josef Wolf, Geschäftsführer der Stadtwerke schwerin.
Auch der Handballnachwuchs vergisst die Sportfreunde in Bützow nicht: während der Endrunde der Landesmeisterschaft in der D-Jugend am Sonntag in Schwerin haben die Jungstiere um Spenden gebeten. „Wenn am kommenden Wochenende der SV Mecklenburg Schwerin 36 Teams renommierter Vereine aus Fan Deutschland sowie aus Tschechien empfängt, werden wir erneut Geld zur Unterstützung der vom Tornado Betroffenen sammeln“, sagt SVM-Vereinssportlehrer Felix Eckert, der selbst aus Bützow stammt.

Angepfiffen wird das Benefizspiel morgen um 18.30 Uhr in der Wilhelm-Schröder-Sporthalle Bützow.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen