Sonne verschönte Ende vom Grillspaß

1 von 46

svz.de von
07. Juni 2012, 08:00 Uhr

Am Ende lief auch wieder die Sonne zu Höchstform auf. An der 13. und damit letzten Station unserer Sommertour „Chillen beim Grillen“ gingen am Donnerstag Abend mehr als 250 treue und neue SVZ-Leser in den Feierabend – gut gelaunt und gestärkt zudem. Was am 21. Mai bei Sonnenschein auf dem Bertha-Klingberg-Platz in Schwerin begann, fand nun vor der Möbelstadt Rück seinen glänzenden Abschluss.

Zwischendurch – an den anderen elf Stationen in Mecklenburg und der Prignitz – gab es auch mal Regeneinlagen, doch das konnte die Stimmung nicht trüben. Und schon gar nicht am Donnerstag in Pampow. Denn der Feierabendspaß wurde hier zumeist mit einer Stippvisite in der Möbelstadt verknüpft. Da zudem der Sommer inzwischen in unsere Breitengrade zurückgekehrt ist, machten sich zahlreiche Schweriner mit dem Rad auf den Weg nach Pampow. Fleisch oder Wurst vom Grill sowie Bier oder Limonade kamen da zur Stärkung gerade recht. Auch zahlreiche Angestellte aus den Firmen der Gewerbegebiete Pampow und Schwerin-Süd nahmen die Feierabend-Aktion dankend an. Ebenso schauten aber auch Pampower beim Dorfspaziergang einfach mal vorbei. Dicht umringt war das SVZ-Glücksrad. Hier waren besonders Familien mit Kindern zu entdecken.

Beim Plausch an den Stehtischen war dann immer wieder eine einhellige Meinung zu hören: Geschmacklich gab es keinen Favoriten. Sowohl Putensteak als auch -Bratwurst warne vorzüglich. Und die an Neu-Leser verteilten Probeabos machen sicherlich noch Appetit auf mehr.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen