Trotz Rücktritt : Sellering behält sein Landtagsmandat

dpa_14957c002d06a7b5

23-11368462_23-66108196_1416392793.JPG von
03. Juni 2017, 05:00 Uhr

Erwin Sellering bleibt trotz seines Rücktritts als Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender weiter Abgeordneter des Schweriner Landtages. Das bestätigte gestern SPD-Fraktionsvorsitzender Thomas Krüger. Am Dienstag hatte Sellering seinen Rücktritt von allen politischen Ämtern aus gesundheitlichen Gründen verkündet. Mediziner hatten bei dem 67-Jährigen Lymphdrüsenkrebs diagnostiziert. Sellering holte bei der Landtagswahl im vergangenen September das Direktmandat im Wahlkreis Schwerin I.

Auch sein Vorgänger im Amt des Regierungschefs, Harald Ringstorff (SPD), behielt sein Landtagsmandat als er 2008 zurücktrat bis 2011.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen