zur Navigation springen

Hanse Sail : Segelschulschiff „Gorch Fock“ in Rostock eingelaufen

vom

svz.de von
erstellt am 05.Aug.2014 | 19:29 Uhr

Mit rund 100 Soldaten an Bord ist am Dienstagabend das Segelschulschiff der Deutschen Marine „Gorch Fock“ eingelaufen. Sie ist einer der Glanzpunkte der 24. Hanse Sail, die am Donnerstag beginnt. Die „Gorch Fock“ liegt am Passagierkai Warnemünde und kann am Freitag und Sonntag jeweils ab 11.00 Uhr von Besuchern besichtigt werden.

Am Mittwochnachmittag steht das Schiff jedoch im Mittelpunkt einer juristischen Untersuchung, in dessen Rahmen das Verwaltungsgericht Aachen einen Ortstermin Bord angesetzt hat. Vor sechs Jahren war die 18-jährige Offiziersanwärterin Jenny Böken während einer Nachtwache auf der Nordsee aus ungeklärten Umständen über Bord gegangen und wurde zwei Wochen später tot geborgen. Ihre Eltern hatten die Bundesrepublik auf Entschädigung in Höhe von 40 000 Euro nach dem Soldatenversorgungsgesetz verklagt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen