zur Navigation springen

Zeitplan für Schuljahr 2013/14 steht : Sechs Länder nähern sich beim Abi an

vom

Das Zentral-Abi tur rückt näher: Ab dem Schuljahr 2013/14 wird MV gemeinsam mit fünf anderen Ländern erste gemeinsame Aufgaben bei den schriftlichen Abiturprüfungen in Mathematik, Deutsch und Englisch einführen.

svz.de von
erstellt am 16.Mär.2012 | 10:33 Uhr

Schwerin | Das Zentral-Abi tur rückt näher: Ab dem Schuljahr 2013/14 wird Mecklenburg-Vorpommern gemeinsam mit den Ländern Bayern, Hamburg, Sachsen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein erste gemeinsame Aufgaben bei den schriftlichen Abiturprüfungen in Mathematik, Deutsch und Englisch einführen. Darüber hat Bildungsminister Mathias Brodkorb (SPD) die betreffenden Lehrerkollegien informiert. "Seit Jahren diskutieren wir darüber, dass wir das Bildungssystem in der Bundesrepublik stärker vereinheitlichen müssen", erklärte er. "Nun wird es konkret." Die sechs Länder haben sich über einen Zeitplan verständigt: Demnach wird es für Schülerinnen und Schüler erstmals im schriftlichen Abitur 2014 eine gemeinsame Aufgabe beziehungsweise gemeinsame Aufgabenteile geben. Dem gehen im Herbst 2013 je eine Klausur in den drei Fächern voran, für die ebenfalls länderübergreifend eine einheitliche Aufgabe angeboten wird. Minister Brodkorb sicherte zu, ab April erste Übungsaufgaben zu veröffentlichen und Fortbildungen anzubieten, und warb um die Unterstützung der Lehrerschaft.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen