Bei Waren : Schwerer Verkehrsunfall bei Grabowhöfe

Un9.jpg
1 von 7
Fotos: Susan Ebel

Ein 33-Jähriger übersieht beim Überholen den Gegenverkehr und stößt mit ihm zusammen.

von
03. Dezember 2018, 18:42 Uhr

Am Montag Mittag kam es auf der Verbindungstraße zwischen der L205 und der Ortschaft Grabowhöfe zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Autos. Ein 33-jährige Autofahrer befuhr die Verbindungsstraße aus Richtung Grabowhöfe kommend in Richtung L205.

Auf Grund der tiefstehenden Sonne übersah er bei einem Überholvorgang den Gegenverkehr und stieß frontal mit einem Audi zusammen. Zum Zeitpunkt des Unfalles befanden sich im Audi neben dem Fahrzeugführer noch seine beiden Kinder. Der 14-jährige Sohn wurde auf Grund des Unfalles im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Der 48-jährige Fahrer des Audis, seine 8-jährige Tochter und der 33-jährige Fahrer wurden ebenfalls schwer verletzt und mussten mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Alle 4 wurden im Krankenhaus stationär aufgenommen. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf 8.000,-EUR.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen