Stern Buchholz : Schwere Vorwürfe gegen die Flüchtlingsunterkunft

von 04. April 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Die Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge in einer ehemaligen Kaserne im Schweriner Stadtteil Stern-Buchholz

Die Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge in einer ehemaligen Kaserne im Schweriner Stadtteil Stern-Buchholz

In Stern Buchholz trifft Krise auf Krise

„Von interessierter Seite gelenkt“: Wen genau er meint, will Schwerins Oberbürgermeister, Rico Badenschier (SPD), dann doch nicht sagen. Aber er lässt in derselben Pressemitteilung alle Vorwürfe, die gegen die Erstaufnahmeeinrichtung im Ortsteil Stern Buchholz erhoben werden, strikt zurückweisen. Es sind schwere Vorwürfe Eine Mail des Flüchtlingsrates ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite