zur Navigation springen

Golf in Vorbeck : Schwarz-Rot-Gold trifft Oranje

vom
Aus der Redaktion der Zeitung für die Landeshauptstadt

Cruyff & Co. wollen an Beckenbauer & Co. Revanche für die WM ’74 nehmen – auf dem Golfplatz, in Vorbeck vor den Toren Schwerins

svz.de von
erstellt am 06.Sep.2014 | 16:00 Uhr

Bei der Fußball-WM 2014 in Brasilien kam das Duell Deutschland gegen Niederlande nicht zustande. Die Holländer hatten sich bekanntlich im Halbfinale – wenn auch erst im Elfmeterschießen (2:4) – an Argentinien überhoben. Im Rahmen der WINSTONgolf Senior Open 2014 in Vorbeck vor den Toren Schwerins wird es indes auf dem Grün zum Aufeinandertreffen von Schwarz-Rot-Gold und Oranje kommen.

Mit historischer Note sogar – sozusagen ein Evergreen. Jene Teams, die sich am 7. Juli 1974 im Münchner Olympiastadion im Finale der Fußball-WM gegenüberstanden, treten am Donnerstag, den 18. September, wieder an. 40 Jahre später, aber dieses Mal auf dem Golfplatz! Angeführt von den beiden Kapitänen Franz Beckenbauer und Johan Cruyff spielen die Welt- und Vizeweltmeister gegeneinander. Cruyff, seinerzeit Spielführer der Elftal, denkt schon jetzt an das Treffen bei WINSTONgolf: „Ich freue mich darauf, meinen Freund Franz zu treffen und eine Runde Golf im Rahmen der WINSTONgolf Senior Open mit ihm zu spielen. Es gibt sicher vieles, über das wir sprechen können.“

Die niederländischen Farben werden neben Cruyff voraussichtlich von den Zwillingsbrüdern René und Willy van de Kerkhof, Wilhelmus Rijsbergen und Willem van Hanegem vertreten. Für Deutschland wollen neben dem „Kaiser“ Rainer Bonhof, Jürgen Grabowski, Bernd Hölzenbein und Sepp Maier an den Abschlag gehen. Gespielt wird auf dem Platz WINSTONopen, auf dem ab dem folgenden Tag die Profis ihr dreitägiges Turnier austragen. Zuschauer sind beim Golfen der Kicker ab 11 Uhr bei freiem Eintritt herzlich willkommen.

WINSTONgolf-Direktorin Jenny Elshout freut sich über diesen zusätzlichen Höhepunkt: „Nachdem viele der Fußball-Nationalspieler inzwischen begeisterte Golfspieler sind, bietet es sich an, ein Duell auf dem Golfcourse auszutragen. Wir sind sehr stolz darauf, dass dieses Aufeinandertreffen während der WINSTONgolf Senior Open bei uns stattfindet.“

Mit den Ex-Kickern spielt übrigens auch Deutschlands Golf-Ikone Bernhard Langer seine erste Runde, ehe er dann beim Turnier am Wochenende auf die Jagd nach den 400 000 Euro Preisgeld gehen wird.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen