Schneechaos an Gründonnerstag im Nordosten

Ende März, Gründonnerstag - und Rostock versinkt im Schnee: Starke Schneefälle und Temperaturen um den Gefrierpunkt haben kurz vor den Osterfeiertagen dafür gesorgt, dass die Hansestadt an der Ostsee eher wie ein Wintersportort im Süden des Landes anmutet. Die Schneedecke in der Region war teilweise mehr als zehn Zentimeter dick, so dass es vor allem auf den Straßen zu teils chaotischen Verhältnissen kam. Der Winterdienst war im Dauereinsatz.