zur Navigation springen

Fährreederei  : Scandlines sagt Rostock-Gedser-Fahrten ab

vom

Alternative Überfahrtsmöglichkeit zwischen Puttgarden und Rødby

svz.de von
erstellt am 04.Okt.2017 | 15:47 Uhr

Wegen der schlechten Wetterbedingungen hat die Fährreederei Scandlines sechs Fahrten zwischen Rostock und Gedser für diesen Mittwoch abgesagt. Es handele sich dabei um die Abfahrten um 17.00, 19.00 und 21.00 Uhr jeweils von beiden Häfen, wie Scandlines berichtete.

Das Unternehmen empfahl allen Passagieren, die alternative Überfahrtsmöglichkeit zwischen Puttgarden und Rødby zu nutzen. Dort fahren die Fähren den Angaben zufolge planmäßig im 40-Minuten-Takt.

Die Fahrten zwischen Rostock und Gedser sollen voraussichtlich Mittwochnacht um 23.45 Uhr wieder aufgenommen werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen