Loitz : Rund 1,5 Millionen Euro Schaden nach Großbrand bei Holzverarbeiter

von 03. Juni 2020, 11:03 Uhr

svz+ Logo
23-122132598.JPG

Ein Großbrand verursacht im vorpommerschen Loitz einen enormen Schaden. Das Hauptlager eines Sägewerkes geht in Flammen auf, die Rauchwolke ist bis Stralsund zu sehen. Ist das Feuer bei Reparaturarbeiten entstanden?

Ein Großbrand auf dem Gelände eines Holzverarbeiters in Loitz hat einen Schaden von rund 1,5 Millionen Euro verursacht. Diese Summe nannte die Polizei nach den ersten Ermittlungen am Mittwoch. Zunächst war der Schaden deutlich niedriger geschätzt worden. Ein Brandgutachter und die Kriminalpolizei untersuchten den Brandort, konnten aber noch kein sicher...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite