zur Navigation springen

Auf der Insel Usedom : Rumtopf-Liebhaber gründen „Rumpottinstitut“

vom

Das in Ostdeutschland beliebte Mixgetränk „Rumtopf“ soll jetzt einen eigenen Interessenverband bekommen. Am Sonnabend wird in Benz auf der Insel Usedom das „Europäische Rumpottinstitut Eurupoin“ gegründet.

svz.de von
erstellt am 05.Apr.2013 | 11:47 Uhr

Benz | Ein in Ostdeutschland sehr beliebtes Mixgetränk - der Rumtopf - soll jetzt einen eigenen Interessenverband bekommen. An diesem Samstag wird in Benz auf der Insel Usedom das „Europäische Rumpottinstitut EURUPOIN“ gegründet, teilte Initiator Andreas Meenke aus Neubrandenburg am Donnerstag mit.

Hintergrund sei der jährlich Ende Dezember stattfindende Benzer Rumpott-Markt, bei dem viele ihre Kreationen vorstellen und eine Jury das beste Rumtopf-Rezept und den originellsten Stand auszeichnet.

Vorsitzender des „Rumpottinstituts“ soll der Verkehrsbauingenieur und Dozent an der Hochschule Wismar, Karl Mallwitz, werden. Zur Gründungsveranstaltung habe es bereits über Mecklenburg-Vorpommern hinaus viel Interesse gegeben, sagte Meenke. Ziel sei die Bewahrung echter Rumtopf-Rezepte. Vorbild sei unter anderem das „Portwein-Institut“. Beim Rumtopf werden ab Juni reife Früchte mit Zucker und hochprozentigem Rum in einem Steinguttopf eingelegt und bis Winter verschlossen aufbewahrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen